Die Wilde 15 e.V. FRA

12-36 Monate

Adresse
Die Wilde 15 e.V. FRA
Frankfurter Straße 13
36043 Fulda
Träger
Die Wilde 15 e.V.
Gerloser Weg 13
36039 Fulda
frankfurterstrasse@wilde-15-fulda.de
https://wilde-15-fulda.de/
0661/86976950 (Frau Isabell Nassauer)
Öffnungszeiten07:00 - 16:30 Uhr
Schließtage- alle gesetzlichen Feiertage
- Rosenmontag
- Brückentage (Freitage) nach Christi Himmelfahrt und Fronleichnam
- 2 variable Fortbildungstage
- 2 variable Teamtag
Hierüber ist/sind der/die Erziehungsberechtigte/Erziehungsberechtigten spätesten einen Monat vorher schriftlich oder durch Aushang zu informieren.
- Osterferien (6 Tage innerhalb der hessischen Schulferien)
- Winterferien (6 Tage innerhalb der hessischen Schulferien)
Hierüber wird/werden der/die Erziehungsberechtigte/Erziehungsberechtigten zum Jahreswechsel schriftlich informiert.
- Heiligabend (24. Dezember)
- Silvester (31. Dezember)
Besonderes pädagogisches Konzept Alltagsintegrierte Sprachbildung, Inklusion, Interkulturelle Pädagogik, Emmi Pikler, Projektansatz / Projektmethode (Ko-Konstruktion), Situationsorientierter Ansatz
Besonderheiten Betreuung mit Mittagessen, Ganztagsbetreuung, flexibles Betreuungsangebot

Aktuelle Informationen

Die Wilde 15 Frankfurter Str. bietet in drei Gruppen täglich Platz für bis zu 36 Kindern, im Alter von einem Jahr bis drei Jahren. Im Erdgeschoss befindet sich die Gruppe „Jim Knopf“, im ersten Stock die Gruppe „Lukas“ und im 2. Stock die Gruppe „Emma“.

Die Kinderkrippe verfügt über ein naturnahes, großzügiges Außengelände mit Vogelnestschaukel, Kletterschnecke, Sandkiste, Spielhäuschen, Bepflanzungsbeeten und vielfältige Möglichkeiten mit Rutscher Fahrzeugen das Gelände zu erkunden.

Für Spaziergänge und Naturbeobachtungen nutzen wir die nahegelegene Fulda Aue, die anliegenden Parkanlagen und externen Spielplätze.

 

Vorstellung/Besonderheiten

Alle Einrichtungen der Wilden 15 arbeiten auf der Grundlage des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans, dabei stehen die Kinder in ihrer Entwicklung im Vordergrund. Entwicklungsstärkende Bildungsprozesse können nur gelingen, wenn die Kinder sich sicher, geborgen und gut eingebunden fühlen.

Wir sehen die Kinder in unseren Einrichtungen als aktive Mitgestalter ihrer eigenen Bildung und Entwicklung. Kinder erschließen sich die Welt und lernen in sozialen Beziehungen zu anderen Kindern sowie Erwachsenen ( Co Konstruktion).

Wir verstehen Bildung als sozialen Prozess. Uns ist es wichtig von Anfang an eine vertrauensvolle Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern aufzubauen und ihnen viel Transparenz und Einblick in die pädagogische Arbeit und das pädagogische Alltagsgeschehen zu geben. In täglichen Tür und Angelgesprächen, regelmäßigen und individuellen Elterngesprächen/ Entwicklungsgesprächen und Dokumentationen nehmen sich die pädagogischen Fachkräfte Ängste, Unsicherheiten und Sorgen der Eltern an.

Für jedes Kind wird eine individuelle Entwicklungsdokumentation in Form eines Portfolios geführt.

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich. (Stand: 05.10.2023 16:25:43)

Angebotene Betreuungsarten zum 22.02.2024:

BetreuungsartGesamtanzahl Plätze
 Kinder unter 3 Jahren
36 Plätze
Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich. (Stand: 05.10.2023 16:25:43)

Karten werden nur angezeigt wenn Sie die entsprechenden Cookies akzeptieren.
Karte aktivieren